Wir unterstützen Selbstständige
und fördern Citizen Entrepreneurship

Shaping the future of work:

Die Kontist Stiftung ist ein operatives Stiftungsmodell, das sich für eine lebendige Gründungskultur und Citizen Entrepreneurship einsetzt.

Die Möglichkeiten sich beruflich selbst zu erfinden, nehmen ständig zu. Digitalisierung, Automatisierung, neue Ansprüche an Arbeit und Leben und mehr Freiheit ermöglichen ganz neue Lebensentwürfe. Um Arbeit und Wirtschaft mitgestalten zu können, gehört ökonomische Bildung im Sinne des Entrepreneurships zu einem modernen Bildungssystem. Wir glauben, jeder kann Entrepreneur sein und möchten dabei helfen, dass sich jeder in der Lage sieht, unternehmerisch Probleme zu lösen und kreative Lösungen für die Gesellschaft zu finden, von denen alle profitieren können. Für die Zukunft der Arbeit wird Selbstständigkeit eine besondere Rolle spielen.

Doch das Image der Selbstständigkeit ist hierzulande schräg. Alle, die anders arbeiten, kämpfen mit einem System, das einseitig auf die abhängige Beschäftigung ausgelegt ist. Besonders für freie UnternehmerInnen ohne Angestellte und jenseits von Erbschaft und Startup-Szene sind die Rahmebedingungen schwierig.

Damit sich da etwas tut, müssen wir gemeinsam etwas tun.

 
 

4.1 Mio

Selbstständige
in Deutschland

Deutschland ist Angestelltenland. Mit etwa 10% Selbstständigen insgesamt machen sie gegenüber den 40+ Mio. Arbeitnehmern eine Minderheit aus, die zwar einen wertvollen Beitrag zur Gesellschaft leistet, aber jenseits des klassischen Unternehmertums kaum eine Lobby hat. Dabei kommen neue Formen der unternehmerischen Arbeit heute oft ohne viel Startkapital oder Angestellte aus.

 

2.3 Mio

davon ohne Angestellte

Diese neuen Formen der unternehmerischen Arbeit erfüllen vielen den Wunsch nach Unabhängigkeit und Selbstbestimmung. Oft wird diese Gruppe aber insgesamt zu „Scheinselbstständigen“ und Prekariat erklärt, obwohl nur eine Minderheit tatsächlich lieber angestellt wäre und Missbrauch in bestimmten Branchen gezielt addressiert werden müsste.

 
 

>55%

starten nebenberuflich

Aber anstatt diese Eigeninitiative zu belohnen, macht unser Abgaben- und Sozialver-sicherungssystem diesen Einstieg unnötig schwer und verhindert so Aufstieg und selbstständige Arbeitsmodelle - besonders für Frauen.

Quellen

Wer neues Unternehmertum fördern möchte, der muss
eine Kultur der Selbstständigkeit fördern. Darum setzen
wir auf Community, Befähigung und Interessenvertretung.

Für alle, die #selbstwasmachen

 
 

Unsere Initiativen

AdobeStock_135683290.jpg
 

Community, Community, Community!

  • Sich mit Gleichgesinnten vernetzen

  • Zugang zu Ressourcen erhalten

  • Voneinander lernen und sich gegenseitig helfen

  • Direkter Draht zur Stiftung und Interessenvertretung

  • Über Zukunft der Arbeit mitreden und der Bewegung Schwung geben

 

Entrepreneurship Education

  • Kooperationen mit Bildungseinrichtungen und Lehrkräften

  • Aufbau eines mentorengestützen Lern-Moduls Entrepreneurship

  • Beitrag zur ökonomischen Bildung im Bildungssystem

  • Workshop-Formate und spannende Vorträge

AdobeStock_235142176.jpg
 
workshop_02.jpg

Workshops & Community Events

  • Regelmäßige Veranstaltungen im Kontist Village

  • Politische Salons

  • Workshops/Vorträge zum Thema Selbstständigkeit & New Work

  • Fachliche Weiterbildung, Austausch und Netzwerken

 

Selbstständigentag: 29. November 2019

  • Unsere Jahreskonferenz rund um Entrepreneurship und New Work

  • Workshops, Panels & Bar Camp

  • Mit Gästen aus Politik und Gesellschaft debattieren

  • Austausch mit anderen, die #selbstwasmachen

selbststaendigentag2018jpg